top of page

Verzweiflung und Sehnsucht

Lass alles los was du gelernt hast, einfach alles.


Wir schränken uns selbst ein, wenn es um die Verwirklichung unserer tiefsten Herzenswünsche geht. Einen Partner finden, einen Job, der uns erfüllt, der Kinderwunsch, den wir in uns tragen – egal wie deine Herzenswünsche aussehen, lass alles andere los, angefangen mit der Zeitlinie, die von der Gesellschaft vorgegeben wird. Du bist hier und jetzt, alles andere ist irrelevant. Was gestern war ist vorbei. Was morgen kommt, kommt morgen. Du kannst dein Morgen lenken, indem du hier und jetzt deiner schöpferische Kreativität Ausdruck verleihst, indem du dich hier und jetzt von deinen Herzenswünschen leiten lässt.


Doch oft fragen wir uns, wie soll das denn bitte funktionieren in meinem täglichen Alltag? Ich habe einen Job, ich habe Verantwortungen. Es gibt so viel zu tun. Allein dafür geht doch meine ganze Energie drauf.


Mit diesen Gedanken füttern wir die Verzweiflung und wenn wir mit Verzweiflung auf unsere Herzenswünsche schauen, dann glauben wir nicht länger daran, dass diese sich erfüllen werden und noch viel wichtiger wir glauben nicht mehr daran, dass wir in der Lage sind diese zu erfüllen. Wir vergessen unsere Macht. Wir geben uns langsam, aber sicher der Verzweiflung hin. Wir fühlen die Sehnsucht, aber die Verzweiflung macht sie schmerzhaft, kaum aushaltbar und so geht die Sehnsucht irgendwann in Leid über und wir leiden, weil unsere Herzenswünsche einfach nicht in Erfüllung gehen.


Lass die Verzweiflung los.


Selbst in unserem Alltag können wir Zeit finden und uns die Erfüllung unserer Herzenswünsche vorstellen. Konkret, nicht als Tagtraum. Wir können loslassen und neue Energie tanken. Wenn wir jeden Tag als neuen Tag betrachten und am Ende des Tages einfach loslassen von all den Dingen, die passiert sind und von all den Dingen, die nicht passiert sind, dann kehren wir zurück in die Gegenwart und können Kraft schöpfen.


Wir erwarten so viel von uns und erkennen nur so wenig an, von dem was wir dann leisten. Unbewusste Erwartungen begleiten uns ständig. Stress fällt auf uns nieder, ob unser eigener oder von anderen ausgelöst. Wir können nicht alles kontrollieren, was in unserem Leben, was in unserem Umfeld passiert, aber wir dürfen nicht vergessen, dass wir immer die Wahl haben, wie wir darauf reagieren und wie wir damit umgehen.


Es ist okay sich zurückzuziehen, wenn es uns zu viel wird, sich eine Auszeit zu gönnen und nichts zu tun. Aber das können wir uns oft nicht zugestehen, denn wir haben gelernt, dass wir nicht an erster Stelle stehen, dass alles andere und alle anderen vor uns kommen, sei es unsere Familie, unsere Verantwortlichkeiten und vieles mehr.


Aber was bedeutet das denn nun für unsere Herzenswünsche? Wenn wir uns nicht die Zeit nehmen diese zu sehen und zu spüren? Wo haben wir gelernt das Sehnsucht Leiden bedeutet, dass es nichts als Tagträume sind und dass das Leben nun mal keine Traumlandschaft ist? Wo haben wir gelernt, dass es nur einen Weg gibt unsere Herzenswünsche zu erfüllen und wenn wir diese eine Abzweigung verpasst haben, da wir nun scheinbar zu alt, zu verloren, zu hoffnungslos sind, dann gibt es kein Zurück mehr?


Daher sage ich dir, lass alles los was du gelernt hast, einfach alles.


Nimm dir Zeit mit deinen Herzenswünschen zu sein. Nimm dir Zeit diese zu sehen und zu spüren. Lass dich von ihnen inspirieren. Lass dich von ihnen motivieren. Lass dich von deiner Sehnsucht leiten und verzage nicht. Wahre Sehnsucht, brennt wie ein Feuer in dir. Es ist der Teil in dir, der an die Erfüllung deiner Herzenswünsche glaubt, der Ideen hat diese umzusetzen, der immer neue Wege findet, der dir zeigt, wer du sein möchtest und dir hilft zu sein wer du bist.


In Liebe,

Caro




5 views0 comments

Recent Posts

See All

Comments


bottom of page